E-Bike und Fahrrad-Leasing

Rauf aufs Rad: Das Dienstfahrrad für Unternehmer und Mitarbeiter

Jeder weiß: Radfahren schont die Gelenke, löst Verspannungen und schützt die Umwelt. Seit 2012 können Unternehmen ihre Dienstfahrräder ähnlich wie Dienst-KFZ steuerlich absetzen. Eine kostengünstige Art, diese Mobilität zu finanzieren, bietet Mahlstede Leasing. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um ein normales Fahrrad, Mountainbike oder E-Bike handelt. Außerdem gibt es keine Begrenzung der Fahrkilometer oder Einschränkungen in der privaten Nutzung. Die Bundesregierung unterstützt diesen Trend: So kann der Unternehmer die Leasingrate für sein betrieblich genutztes Fahrrad als Betriebsausgabe geltend machen. Die Versteuerung wird - wie beim Geschäftswagen -  mit 1% des Anschaffungswertes bei der Einkommensteuererklärung angesetzt.


Das Fahrrad für den Unternehmer

Kurze Wege sowie Stadtfahrten können häufig schneller durch ein Dienstfahrrad erledigt werden. So schonen Sie nicht nur Ihr Dienst-KFZ und sparen möglicherweise Zeit, sondern tun gleichzeitig etwas für Ihre Gesundheit.
Die Leasingraten sind als Betriebsausgaben jeden Monat in voller Höhe absetzbar. Günstiger geht’s nicht.

 

Die Abwicklung mit Mahlstede Leasing ist denkbar einfach:

  • Beim Händler Ihrer Wahl suchen Sie oder Ihr Mitarbeitender sich Ihr Wunsch-Fahrrad aus.
  • Wir erhalten von Ihnen das Angebot und regeln alle Formalitäten für Sie.
  • Die Auslieferung erfolgt an Ihr Unternehmen oder auf Wunsch auch direkt an den Mitarbeitenden.
  • Die steuerliche Berechnung des einzelnen Fahrrads erhalten Sie von Mahlstede Leasing als Service on top.

 

Was Sie jetzt noch tun müssen: Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie ein Email - und dann rauf aufs Rad!

Mahlstede Leasing

Holger Mahlstede

Tel.: 05105 - 80 94 21

Enail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.mahlstede-leasing.de